El
Ausgabe vom Mi, 24.08.2016
SEITENANSICHT
Arrow_left
- 1/16 -
Arrow_right

Chillen bei Live-Musik am Blauen See in Lünne

 Vfolkxfest 1.0:  Lässiges Open-Air-Konzert vor wunderschöner Naturkulisse – Klezmer-Melodien, Blues & schräger Humor 

2595107
Partygarant: Die Amsterdam Klezmer Band spielt am 16. 9. auf dem Campingplatz am Blauen See in Lünne. Van-Diem-Foto

Lünne (EL) – Chillen am Wasser, Picknicken am Strand und dabei Live-Musik internationaler Künstler am Ufer des Blauen Sees in Lünne genießen: Das Vfolkxfest 1.0 auf dem Campingplatz Blauer See lässt am 16. 9. (Fr.) keine Wünsche offen, denn auf der Seebühne des lässigen Open-Air-Konzerts jagt ein origineller Höhepunkt den nächsten.

Ab 14 Uhr bis in einen lauen Sommerabend hinein werden fünf Bands und Solokünstler begeistern. Karten gibt es für je 28 Euro in der Geschäftsstelle der Lingener Tagespost, die Vorfreude auf ein unkonventionelles Freiluft-Musikfest vor wunderschöner Naturkulisse inklusive. Einlass ist ab 10 Uhr, für die Verköstigung der Gäste ist bestens gesorgt.

„Ich habe meinen 50. Geburtstag auf einem riesigen Dampfer und mit toller Musik auf der Weser gefeiert. Das war so toll, das hat mich zum
Vfolkxfest 1.0 in Lünne inspiriert“, erzählt Jörg Scheffler, der den Campingplatz Blauer See in Lünne seit vier Jahren gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Anja Sohns betreibt und gerne neue Akzente setzt. Es ist ihm gelungen, Acts zu engagieren, die sich wohltuend vom musikalischen Einheitssound unterscheiden. Wie z. B. die 1996 gegründete Amsterdam Klezmer Band. Die neunköpfige Combo aus den Niederlanden vermischt aus dem Judentum stammende traditionelle Klezmer-Melodien mit Jazzelementen und osteuropäischen Einflüssen wie beispielsweise der Musik der Sinti und Roma. Die ursprünglich aus der Ukraine und Russland stammenden Künstler überraschen immer wieder mit bester Musik, denn sie kennen weder stilistische noch sprachliche Grenzen.

Eine Elvis-Show der Extraklasse bietet hingegen der Halbschwede Sven Franz von Bülow, dem nachgesagt wird, er sei fast besser als der King selbst. Außer den Songs von Elvis interpretiert der erfolgreiche Sänger auch beliebte Schlager. Mit internationalen Songs, englisch und schwedisch gesungen, erobert er überall in Nordeuropa die Bühnen.

Selbstgemachten Blues vom Feinsten präsentieren die Burning Hobos aus dem Saarland. Ihr sicheres Gefühl für Groove und Dynamik, die kreative Freiheit und Lust zur Initiative jedes Einzelnen lässt immer neue Interpretationen entstehen. Tanzen, mitgrooven und gut abfahren sind gewünschte Nebeneffekte beim Zuhören.

A Glezele Vayn lässt sich hervorragend genießen zur Musik der gleichnamigen Band, die musikalischen Entdeckergeist, schrägen Humor und unverwüstliche Spielfreude mit ungarischer Schärfe, jiddischer Melancholie und allgäuer Bergkäs vereint. Eine vergnügliche Mischung aus Tradition und Eigenwille macht den besonderen Reiz von A Glezele Vayn aus, die sich an ihrem Wochenende im Emsland gerne über noch einen Gig freuen würden.

Durch Spontaneität, Improvisationstalent, Herzlichkeit und einer schauspielerischen Ader überzeugt die ausgebildete Opernsängerin Maria Freudenthal von Kleina, die sich mit Chansons, Fado und Schlagern sowie Liedern aus Russland und Rumänien in die Herzen ihres Publikums singt. In Lünne wird die Russin von der virtuosen Akkordeonspielerin Tatjana Bulava begleitet.

Übrigens, was den Namen Vfolkxfest angeht, klärt Veranstalter Jörg Scheffler gerne auf: „Das F steht für Folk, das V für Volk, speziell fürs Einheimische im Emsland, und das X steht dort, weil’s einfach hip ist.“ Mehr Infos auf www.
campingplatz-blauer-see.de.


Zoom_min
Zoom_max
Ausgabe als PDF speichern
Ausgabe als PDF öffnen
Seite als PDF speichern
Seite als PDF öffnen
Originalansicht Artikel per eMail verschicken Artikel ausdrucken
Loader