El
Ausgabe vom Mi, 26.07.2017
SEITENANSICHT
Arrow_left
- 1/12 -
Arrow_right

Mit dem gelben Bulli auf der Gewinnspur

 Ems-Vechte-Welle feiert ihren 20. Geburtstag  – Starkes Programm am 12. 8. in Lingen – 100 Tassen werden verlost 

2649433
Mit einem gelben Bulli macht Ralf Simon, Vorstandsmitglied der Ems-Vechte-Welle, Werbung für das Fest. Franke-Foto

Lingen (jf) – Die Ems-Vechte-Welle (EVW) feiert Geburtstag. Seit 20 Jahren sendet der „größte kleine Sender“, wie er sich nennt, und hat in seinem Sendegebiet des Emslandes und der Grafschaft eine treue Hörerschaft. Mit ihr und allen, die beim Jubiläumsfest am 12. 8. (Sa., 19.30 Uhr) auf dem Lingener Marktplatz dabei sein möchten, wird die EVW feiern.

Für diesen Geburtstag rührt sie bereits die Werbetrommel. So fährt ein gelber Bulli durch die Senderegion, unter anderem zu Sportveranstaltungen, um auf die Jubiläumsfeier aufmerksam zu machen. „Überall wo dieser Bulli gesehen wird, darf er fotografiert werden“, sagt Vorstandsmitglied Ralf Simon. Die Bilder können auf jede Art und Weise der EVW nach Lingen in die Kaiserstraße Halle IV zugeschickt werden.

Unter allen Fotoeinsendern verlost die EVW 100 Tassen, die vom Lingener Unternehmen EMP gesponsert wurden. Während des Geburtstagsfestes werden diese Cups den Gewinnern überreicht. Die EVW zieht unter allen Einsendern 100 Fotos und benachrichtigt vor dem 12. 8. die Gewinner. Auf alle wartet ein abwechslungsreiches und vielseitiges Programm.

Frische und unterhaltsame Livemusik präsentieren die regionalen Gruppen Random und Piano Pete. „Das niederländisch-deutsche Trio Herbert H Herbert aus der Grafschaft Bentheim wird mit ihrer Musik die Besucher bestens unterhalten“, ist sich Simon sicher. Wenn es dann langsam dunkel wird, tritt die Gruppe Titanick aus Münster und Leipzig auf. „Es wird eine Show, die den Atem stocken lässt und der Zuschauer ist verblüfft, was denn nun schon wieder passiert“, freut sich das Vorstandsmitglied jetzt schon.

Mit dabei ist der Papenburger Dampfzirkus, der als Steam-Punk-Gruppe mit seinen Gefährten und Kostümen das Publikum unterhalten und ansprechen wird. Eine 40 Meter lange und vier Meter breite Rampe dient als Bühne für die spektakulären Darbietungen. Musik vom „Plattenteller“ gibt es vor 19.30 Uhr, und dann beginnt das Programm, auf das sich nicht nur die Gewinner der Tassen freuen dürfen.


Zoom_min
Zoom_max
Ausgabe als PDF speichern
Ausgabe als PDF öffnen
Seite als PDF speichern
Seite als PDF öffnen
Originalansicht Artikel per eMail verschicken Artikel ausdrucken
Loader