El
Ausgabe vom So, 17.09.2017
SEITENANSICHT
Arrow_left
- 1/34 -
Arrow_right

 Töpfermarkt lockt am Sonntag mit kunstvollen Keramiken 

2652334
Meppen (ikr) – Sein Silbernes Jubiläum begeht in diesem Jahr der Emsländische Töpfermarkt, der am 17. 9. (So., 11–17 Uhr) auf dem Areal an der Koppelschleuse veranstaltet wird. Insgesamt 35 professionelle Keramiker aus dem In- und Ausland stellen dort ihre Arbeiten aus und bieten diese auch für den Verkauf an. Besucher finden neben Kunstwerken auch handgefertigte Gebrauchsgegenstände für die Bereiche Tisch, Haus und Garten. Alle Arbeiten zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus. Das Rahmenprogramm wird bestimmt durch viel Livemusik. Zusätzlich wird im Rahmen einer Ausstellung an den Beginn des Töpfermarktes vor 25 Jahren erinnert. Gezeigt werden keramische Objekte der Keramiker Ines Büsing und Thomas Naethe. Die beiden Künstler hatten in Meppen den ersten Töpfermarkt organisiert. Die Ausstellungseröffnung findet um 11.30 Uhr statt. Die Einführung in die Ausstellung nimmt Annette Georgi vor. Am Sonntagnachmittag stehen Büsing und Naethe den Besuchern zudem für ein Künstlergespräch zur Verfügung. Auch die Teilnehmer der Sommerakademie stellen anlässlich des Töpfermarktes ihre Skulpturen aus, die sie während des Bildhauerseminars gefertigt haben. Darüber hinaus ist das Emsland Archäologie Museum geöffnet. Der Töpfermarkt bildet den Abschluss der Freiluftsaison des Emsländischen Kultursommers. Der Eintritt ist frei. Harnack-Foto

Zoom_min
Zoom_max
Ausgabe als PDF speichern
Ausgabe als PDF öffnen
Seite als PDF speichern
Seite als PDF öffnen
Originalansicht Artikel per eMail verschicken Artikel ausdrucken
Loader