El
Ausgabe vom Mi, 16.08.2017
SEITENANSICHT
Arrow_left
- 1/11 -
Arrow_right

Die Romantik des Mittelalters am Hauptkanal

Historischer Markt mit Gauklern und Sängern am 2. und 3. 9. – Nachtwächtertreffen – verkaufsoffener Sonntag

2650482
Minnesänger und Musiker mit historischen Instrumenten unterhalten die Besucher. Tangen-/Archiv-Foto

Papenburg (EL) – Dass das Mittelalter nicht, wie überliefert, ausschließlich eine finstere Epoche gewesen ist, sondern sich auch durch Kunst, Handwerk und Lebensfreude ausgezeichnet hat, soll beim Mittelalter-Markt am 2. und 3. 9. (Sa./ So.) in der Stadtmitte verdeutlicht werden.

Die vierte Auflage dieser als familienfreundlich ausgewiesenen Veranstaltung findet rund um den Hauptkanal statt.

Das historische Spektakel möchte die Besucher in die Zeit der Ritter und Prinzessinnen, der Drachen und des Minnegesangs entführen und wartet mit einem abwechslungsreichen Programm sowie kulinarischen Genüssen und musikalischer Unterhaltung aus längst vergangenen Zeiten auf. Mit Unterstützung durch rund 150 Akteure bekommt die Stadtmitte an den beiden Tagen ein Flair wie im Hochmittelalter des 13. Jahrhunderts. Handwerker, wie Schmiede, Gerber, Weber und Schuhmacher treten in Aktion.

Einen wesentlichen Beitrag dazu werden diesmal mehr als 50 Nachtwächter leisten, die sich anlässlich einer Regionaltagung der Deutschen Gilde der Nachtwächter, Türmer und Figuren in Papenburg aufhalten. Die in Gewänder gehüllten und mit Hellebarden bewaffneten Vertreter der Gilde aus dem nordwestdeutschen Raum werden am Samstag um 11 Uhr von Bürgermeister Jan Peter Bechtluft begrüßt. Auf dem Mittelalter-Markt werden sie am Nachmittag ihre Rufe vorstellen und sich an den für die Marktbesucher kostenlosen Führungen durch die Stadt beteiligen.

Für die Neuauflage des Mittelalter-Marktes erwartet die Werbegruppe Stadtmitte als Initiator wieder viele Besucher. Rund um den Hauptkanal treten am Samstag von 10 bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr Artisten und Akteure auf. Mit dabei sein werden unter anderem „Tamino der Gaukler“ und das Puppenspiel Fadenreich.

Die Falknerei Skyhunter präsentiert ihre Greifvögel und lässt diese über den Köpfen der Besucher kreisen. Das Duo „Obscurum“ spielt Musik auf historischen Instrumenten und gibt Comedy-Einlagen.

Der Mittelalter-Markt findet auf beiden Seiten des Hauptkanals von der B 70 bis zum Deverweg statt. Dort laden die Geschäfte am Sonntag (3. 9.) von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Nachmittag ein.


Zoom_min
Zoom_max
Ausgabe als PDF speichern
Ausgabe als PDF öffnen
Seite als PDF speichern
Seite als PDF öffnen
Originalansicht Artikel per eMail verschicken Artikel ausdrucken
Loader